Von Kopf bis Fuß gesund
Gesundheit gezielt stärken - einfach nachhaltig leben

Wäsche reinigen - natürlich & selbstgemacht

Die Haut ist das Organ, welches uns vor Umwelteinflüssen schützt. Die u.a. unsere Wärme reguliert, uns vor Austrocknung schützt und Chemikalien und Krankheitserreger von uns fernhält. Für die natürliche Hautpflege greifen heute viele gern tief die in die Tasche. Dabei wird aber gern einmal vernachlässigt, dass Kleidung wie ein zweiter Schutzmantel für unsere Haut ist und die Chemikalien in unserer Wäsche direkt in Berührung mit unserer Haut kommen.

Das Reinigen der Wäsche mit ökologischen Waschmittel kann allerdings auf Dauer zu einer kostspieligen Angelegenheit werden oder auch unseren Vorstellungen von unbelastetem Waschmittel nicht entsprechen . Und da die Natur auch für die Reinigung von Kleidung genügend Ressourcen zur Verfügung oder wir auch Waschmittel mit nur geringem Aufwand selbst herstellen können, warum dann zu einem teuren Waschmittel greifen?

In meiner Umgebung treffe ich immer häufiger Menschen, die von konventionellen Waschpulvern Abstand nehmen und sich auf die Suche nach Alternativen machen. Lange habe ich Waschnüsse genutzt, von denen ich heute aber Abstand genommen habe aufgrund der weiten Transportwege und der Marktverschiebung im Herkunftsland sowie der Fülle von Alternativen wie Kastanien, Efeu und Seifenkraut in meiner unmittelbaren Umgebung. Oder aber auch Waschmitteln oder Waschpulvern aus eigenen Herstellung.

Für mich ist wichtig, dass natürliches Waschmittel Kleidung auch von hartnäckigen Flecken reinigt. Trotzdem aber natürlich ist und unseren Planeten nicht belastet. Deshalb lohnt es sich, mit den hier aufgelisteten Möglichkeiten aus pflanzlichen Stoffen ruhig etwas zu experimentieren und den effektivste Reingungsergebnisse zu erhalten. Und wo Efeu, Kastanie & Co nicht mehr genügend Wirkung erzielen, zu selbstgemachte Waschpulvern zu greifen.