denke gesund - lebe ballastfrei
          Entdecke Dich selbst durch die Kraft und Energie der Natur. Erfinde Dich neu & gehe DEINEN Weg!                                      

  Giftfrei durchs Leben  e-Kurs   


So stellst du kinderleicht Dein eigenes Reinigungspulver und Deinen Klarspüler für den Geschirrspüler her.


Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!


Diese Komponenten benötigst Du für die Herstellung Deines Pulvers für den Geschirrspüler

Die Herstellung ist denkbar einfach. Nimm einen Teil Natron, einen Teil Waschsoda und 2 Teile Zitronensäure (Verhältnis 1:1:2 - am besten abwiegen, da das Gewicht m.E nach unterschiedlich ist). Gib alles in ein Glas und schüttle es kräftig durch. Schon hast Du binnen Sekunden Deine eigenes Geschirspülpulver.Achte darauf, dass Dein Glasbehälter und alle Utensilien, welche Du benutzt, trocken sind. Das Pulver muss in jedem Fall trocken gehalten werden, da Du sonst einen festen Klumpen im Glas hast, der schwer löslich ist.

Optional kannst Du mit ätherischem Orangenöl, Zitronenöl oder Thieves etwas Duft in das innere Deiner Maschine geben und damit alle unangenehmen Düfte im  Innenraum nicht nur überdecken, sondern auch neutralisieren. Ich nutze sehr gern auch Purification. Wichtig zu wissen ist bei der Zugabe von ätherischen Zitrusölen, dass Sie eine hohe Reinigungskraft haben und Partikel und auch petrochemische Partikel aus Plastk teilen lösen oder Gummi lösen können. Also bitte bei der Zugabe dabei achten, dass Ihr mit dem ätherischen Öl, sollte es zu den Ölen gehören, die diese hochreinigende Wirkung, nicht hochkonzentriert oder pur an Gummidichtungen oder ähnliches kommt. Ich gebe immer zuerst das das Pulver ins Pulverfach und gebe dann ein bis zwei Tropfen ätherisches Öl auf Pulver und stelle dann immer die Maschine an. Ich bin mit dieser Methode bislang immer gut gefahren. Am besten aber, Du findest für Dich die beste und wirksamste Variante selbst heraus.

Magst Du lieber Tabs oder ist tatsächlich etwas Flüssigkeit ins Pulver gelangt! Dann mach aus der Not eine Tugend und vermische zunächst alles. Nimm eine Sprühflasche und fülle sie mit etwas Wasser. Wenn Du magst, gib optional noch ein paar Tropfen Thieves Haushaltsreiniger hinein oder ätherisches Öl Deiner Wahl. Verschüttele alles besprühe das Pulver ein paar Mal. 3. Sprühstöße reichen völlig aus. Es darf auf keinen Fall gleich fest werden! Dann vermische das Pulver noch mal, gib das Pulver in Einwürfelformen und stelle es für en paar Stunden ins Gefrierfach. Dann kannst Du es rausnehmen und die Tabs in einen Behälter verstauen, bis sie benötigt werden.

Und so stellst Du Deinen eigenen Klarspüler her

Klarspüler gibt es, soweit ich recherchiert habe, tatsächlich in nur in der Plastikflasche. Das hat mich dazu inspiriert, meinen Klarspüler selbst herzustellen.