denke gesund - lebe ballastfrei
                   Entdecke Dich selbst durch die Kraft und Energie der Natur. Erfinde Dich neu & gehe DEINEN Weg!


Aktiviere Deine Abwehrkräfte mit System. Erlerne gesundes Denken!


- Mit der Philippi-Methode -



Gemeinsam meditieren am 9. Mai -Thema: 9. Mai Folgen Sie stets dem Guten und handeln Sie danach Handeln Sie in Achtsamkeit und Dankbarkeit vor dem Leben und den Mitmenschen. 

Ihre Taten sind Teil Ihres Lebens, sie beeinflussen und formen Sie. Indem man stets das Gute beabsichtigt und danach handelt, stärkt man das harmonische Zusammenleben auf diesem Planeten. Wenn man andere und sich selbst achtet, wachsen das Gute und der Frieden in der Welt. Lernen Sie, Verantwortung für Ihr Handeln zu übernehmen. Seien Sie bestrebt, Ihre Gedanken, Worte und Taten von der Kraft der Liebe und der Wahrheit tragen zu lassen und seien Sie stets dankbar dafür, dass auch Sie durch die Liebe Ihrer Mitmenschen getragen werden, sobald Sie es zulassen. Die Liebe ist die schöpferische Kraft. Sie existiert seit Anbeginn der Zeit. Sie wächst, je mehr der Mensch sie mit dem Herzen weitergibt. Es liegt in Ihren Händen, diese Kraft in sich zu stärken. Folgen Sie dem Impuls Ihres Herzens, der aus der Seele kommt, und tun Sie Gutes für alle und für jeden. Dann breitet sich die Liebe in Ihnen und auf der Welt aus. 

Gemeinsames Meditieren für die Gesundheit und den Frieden

Gemeinsam Meditieren ist eine Initiative 
von Viktor Philippi, dem Begründer der Bioenergetischen Meditation,
in Zusammenarbeit mit dem
Europäischen Berufs- und Fachverband für Biosens e.V.

_____________________________________________________________________________________

 

Warum wird der eine Mensch krank und der andere nicht? Wieso wird der eine wieder gesund, der andere nicht? Ein Wissenschaftler, der wirklich ehrlich ist - egal ob Mediziner, Physiker, Chemiker oder Biologe - wird zugeben müssen: "Auf diese Frage haben wir bis heute keine Antwort!" Dem gegenüber steht die Aussage des griechischen Philosophen Platon, der schon vor über 2.000 Jahren sagte: "Willst du den Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen!" Für Viktor Philippi zerstört jede Krankheit den Menschen durch ein perfektes System, das die Schulmedizin noch nicht enträtseln konnte. Deswegen komme die Wissenschaft an ihre Grenze. Der Krankheit müsse man ein besseres System entgegen setzen. "Dieses System ist entdeckt. Die Bioinformationstherapie (kurz "Philippi-Methode") beginnt bei der Seele, sie stärkt und schützt die Gesundheit", so Philippi. Viele tausend Menschen haben schon davon profitiert, zehn Jahre wissenschaftliche Studien haben den Erfolg bestätigt und eine Gruppe von Ärzten hat im März 2016 die Internationale Ärztegesellschaft für Bioinformationstherapie begründet.

______________________________________________________________________________

Kleine und größere Wunder im Praxisalltag

"Wir sind zutiefst dankbar, dass wir in unseren Praxen dank Biomeditation und Gesundem Denken nahezu täglich kleine und größere Wunder erleben dürfen, sprich: Behandlungs­erfolge, die schulmedizinisch nicht erklärbar sind", erklärt Dr. med. Julia Günther-Pusch von der Ärztegesellschaft.

"Alle kämpfen gegen die Krankheiten, etwa gegen den Krebs. Aber wird der Krebs deswegen weniger?", gibt Viktor Philippi zu bedenken. Er möchte, dass Menschen eine andere Sicht auf die Dinge entwickeln. "Es gibt über 100.000 Krankheiten, doch nur eine einzige Gesundheit. Sie soll man lernen zu schützen und zu stärken ‒ mit System ‒, damit die Krankheit keine Überlebenschance hat.

Die Kraft der Seele entwickeln

Über gesunde Ernährung werde viel diskutiert und auch über das rechte Maß an Bewegung, doch Philippi geht es um das Denken, also unsere Denk- und Verhaltensmuster. Nicht umsonst werde gesagt: "Wie du denkst, so lebst du auch." Mit seinen jahrzehntelangen Beobachtungen und seinem Erfahrungswissen hat Viktor Philippi festgestellt: Der Mensch macht sich durch seine Gedanken selbst krank. "Dass die Liebe heilt, damit sind die meisten noch einverstanden. Doch wie genau verschafft man sich diese Liebe?" Philippi macht nachdenklich mit jedem Satz, den er spricht. Und genau darum geht es ihm auch: "Meditation" übersetzt er mit "tief entspanntes Nachdenken" ‒ und zwar über sich selbst soll man lernen nachzudenken.

Wer zum Beispiel die Liebe immer nur von anderen erwarte, der werde lange warten müssen. Er soll verstehen: Liebe muss man selbst erst einmal geben lernen. Dankbarkeit, Vergebung und Annahme sind der Weg, um Liebe zu leben. Viktor Philippi: "Alles entsteht aus Kleinigkeiten: Wer dieses 'Gesunde Denken' nicht Schrittchen für Schrittchen in seinem Herzen entwickelt, kann nicht gesund werden und auch nicht wirklich glücklich. Und um auf Platon zurück zu kommen: Die Kraft der Seele ist für mich die Liebe. Mit Dankbarkeit, Vergebung und Annahme geben wir unserer Seele die Kraft zurück und uns die Freude."

  

Blockaden lösen, Selbstheilungskräfte aktivieren

Die Seele ist nach Viktor Philippi auch die Trägerin aller Informa­tionen. Ist eine Information gestört, kommt es zu energetischen Blockaden und mit der Zeit zu Fehlfunktionen im Körper. So entstehen Krankheiten. Während der einstündigen Biomeditation, einem Kernstück der Philippi-Methode, werden solche Blockaden, also die Ursachen der Krankheiten, wieder genommen ‒ der Körper regeneriert sich wie von alleine, wenn die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Das ist nicht immer entspannend, sondern kann mit Reaktionen verbunden sein, denn die Krankheit kämpft und will den Körper nicht verlassen.

Die Meditation findet im Liegen statt und wird von speziell dafür komponierten Klängen begleitet. Inzwischen gibt es auch zahlreiche CDs mit geführten Meditationen, die das Gesunde Denken vertiefen. Je nach Beschwerden empfiehlt es sich, regelmäßig eine Kontaktsitzung bei einem der 4.000 (Stand Dezember 2017) von Viktor Philippi ausgebildeten "Biosens" zu nehmen. Das ist eine für viele Menschen neue Form der Gesundheitspflege, durch die den Krankheiten kein Lebensraum bleibt. Auch bei Stress, Ärger, Überforderung oder einfach als Vorsorge: Die Biomeditation befreit die Seele von Lasten, das Gesunde Denken gibt der Seele Kraft, deshalb sind ihre Einsatzmöglichkeiten grenzenlos (www.biomez.de) (www.viktorphilippi.de).

 Die Philippi-Methode baut die Brücke zwischen dem bioenergetischen Wissen, der medizinischen und psychologischen Sicht sowie der Wissenschaft. "Es ist mein Wunsch, durch diese Stiftung Lösungen anzubieten, die das Thema Gesundheit aus einer ganz neuen Perspektive betrachten. Zwar ist uns allen bewusst, dass die Gesundheit der wertvollste Schatz des Lebens ist. Nur verstehen wir dies erst, wenn sie bereits verloren ist. Wir alle wissen nur zu gut, dass wir selbst und unsere Erde dringend Hilfe brauchen. Doch ist vielen nicht klar, was sie hierfür tun können. Die Stiftung möchte Menschen helfen, ihre eigene Gesundheit wieder aufzubauen. Zudem informiert sie über neue Projekte, die die Gesundheit aller Menschen und unserer Erde stärken", so Viktor Philippi. 

Quelle: www.biomez.de



Meditiere Regelmäßig - Deiner Gesundheit zuliebe. Stärke Deine Abwehrkäfte und finde inneren Frieden!

Die Meditationen finden am 2., 9., 16. und 23. des Monats statt von 21 Uhr bis 22 Uhr statt. Solltest Du zu diesem Termin keine Zeit haben oder die Biomeditation öfter durchführen wollen, dann kannst Du jederzeit zu den genannten Themen meditieren.




 Hier gehts zu den Meditationsterminen und den Monatsthemen im Mai


Möchtest Du regelmäßig an den Meditationen teilnehmen, dann schreibe Dich in meinen Erinnerungsservice ein. Datenschutz ist mir sehr wichtig und Deine Angaben sind bei mir sicher und werden nicht weiter gegeben. 

Zum  Erinnerungsservice an die Meditationstermine