Von Kopf bis Fuß gesund
Gesundheit gezielt stärken - einfach nachhaltig leben

Lavendel-Haarpflege


Die Herstellung eines eigenen Spampoos muss nicht immer mit großem Aufwand verbunden sein. Lavendel schützt das Haar, gibt ihm Feuchtigkeit und hilft gegen Spliss. Nach dem Haarewaschen einen Tropfen ins Haar einmassieren. Das gibt deinem Haar mehr Fülle.


Zutaten

- ph-hautneutrales duftloses Shampoo

- ein paar ätherisches Lavendelöl ins Shampoo träufeln und gut schütteln

Kleiner Tipp: ätherisches Lavendelöl und Rosmarinöl harmonieren bei der Haarpflege sehr gut miteinander und lassen dich nach Kräutern duften.

Die Haut schützt uns vor schädlichen äußeren Einflüssen. Alles, was Du auf die Haut aufträgst, zieht auch binnen kürzester Zeit in deinen Körper ein. Deshalb achte bei der Auswahl Deiner Produkte immer darauf, dass die Qualität den höchstmöglichen Standards entspricht. Prinzipiell ist es möglich, jedes ätherische Öl für deine Anwendungen zu nutzen. Da es aber große qualitative Unterschiede und auch in der Wirksamkeit  gibt, ist es ratsam, Dich vor der Nutzung möglichst ausführlich zu informieren über Zusammensetzung, Herkunft und die vorherrschenden Umweltbedingungen. Auch bei Ölen mit dem Zertifikat "Bio" kann die Qualität erheblich variieren. Solltest du mehr Infos darüber haben wollen, dann kontaktiere mich gern.